Tandem-Team Rohloff Mixed Ahead auf Platz 2 bei EBM

 

Am Sonntag den 02.08.2015 fand im Rahmen eines riesigen und doch familiären Bike-Festivals der 23. EBM  (Erzgebirgs-Bike-Marathon), das ältestete Mountainbike-Rennen Deutschlands im schönen Seiffen statt. Auch dieses Jahr waren wieder um die 1500 rennwillige Biker ins Erzgebirge gekommen.


Mit dabei wieder das Team Rohloff Mix Ahead als Tandem mit Noémi und Stephan in der offiziellen Tandem-Wertung auf der 70km-Strecke.
Das Rennen startete um 9 Uhr bei sehr angenehmen 20 Grad. Die ersten 10km sind dann eine Art Einführungsrunde, bei der das Feld etwas gestreckt werden soll. Im Anschluss gehts es dann fliegend auf die offizielle Runde von 30km, die demnach zweimal gefahren wurde.

Die erste Runde gestaltet sich dabei aufgrund der vielen Teilnehmer gerade mit dem Tandem etwas kniffelig. Die zweite Runde war trotz inzwischen gestiegener Temperaturen von bis zu 30 Grad dann nochmal deutlich flowiger. Angefeuert von vielen begeisterten Zuschauern wurden insbesondere die anspruchsvollen Passagen versucht, auch wenn das Tandem gelegentlich nicht freiwillig um die Spitzkehren rollen wollte. Auf der sehr wechselhaften Strecke des EBM ermöglichte die Speedhub jederzeit ein spontanes und gleichzeitig sicheres Schalten, was gerade am Tandem von Vorteil ist.

Bei der dritten Auffahrt des Alp de Wettin, dem berüchtigten und von Fans gefeierten Steilstück des EBM, war es dann so gut wie geschafft. Die letzten Meter nochmal nach hinten abgesichert und dann als zweites Tandem mit etwa 15min Vorspung vor den Drittplatzieren durch das Ziel gerollt.

Vielen Dank an das Orga-Team um Albrecht Dietze, die dieses Event wieder zu einem äußerst gelungenen Fest gemacht haben.

Nach den Rennen Author Kral Šumavy in Klatovy, der Salzkammergut-Trophy in Bad Goisern war der EBM in Seiffen nun das dritte und letzte Rennen der Marathon-Man-Serie, die das Tandem Rohloff Mix Ahead somit erfolgreich abschließen konnte.

 

www.ebm100.de

 

www.marathonman-europe.com