Kropp erneut auf dem Podium beim bike Marathon in Riva

Über 2000 Starter trafen sich, um ihre Kräfte zu messen. Auf drei unterschiedliche Strecken wurden die Fahrer geschickt, um sich in langen steilen Anstiegen und rasanten technisch anspruchsvollen Abfahrten einen erbitterten Kampf um die Podiumsplätze zu liefern. Ralf Kropp vom Santos Rohloff Team war ebenfalls mit dabei. Auf dem ersten langen Anstieg tat er sich schwer, so dass er einige Fahrer passieren lassen mußte, doch im Verlauf des Rennens kam er immer besser in Form, konnte sich in seiner Altersklasse wieder um 2 Positionen verbessern und am Ende sprang mit Platz drei das Podium heraus.


Fazit von Kropp: kam gut in den sehr technischen und glatten Abfahrten zurecht und freue mich sehr übers Podium.

 

www.rohloffspeedteam.de

 

www.santosbikes.com