5. Gruibinger Albtrauf-Marathon

Die Deutsche Meisterschaft MTB Alptrauf-Marathon wurde auf der Langstrecke ausgefahren.

Am Vortag schüttete es aus allen Eimern und die Strecke weichte dementsprechend auf.

Erst am Sonntag zum Start, um 9 Uhr, hörte es auf zu regnen. Doch die Feuchtigkeit kam für die Fahrer jetzt von unten. Auch die Steine der Alb waren durch die Nässe ziemlich glatt und erschwerten den Fahrer ein sturzfreies Durchkommen.

Einige Passagen waren selbst für die Profis nicht fahrbar. Die Reifen setzten sich mit Schlamm zu und drehten auf dem matschigen Trails einfach, ohne für Vortrieb zu sorgen. 

Ralf Kropp vom MiTech Rohloff Team belegt in der Master 2/3/4 einen sehr guten 13. Platz

 

Fazit von Ralf Kropp: Man sagt ja „Neue Besen kehren besser“.

Dies trifft auf mein neues Bike ziemlich gut zu. Der elegante Carbonrahmen von Mi-Tech ist nicht nur ein Hingucker sondern auch im Gewicht eine Klasse für sich.

Die Federgabel von german:A schluckt alles bravourös und besticht ebenfalls durch ihr geringes Gewicht. Auch die Tune Komponenten tragen zum super Gesamtgewicht bei.

Die Streckenverhältnisse haben mir in die Karten gespielt, denn wer eine Rohloff fuhr, war klar im Vorteil und brauchte sich um sein Schaltung keine Sorgen zu machen.

Ausfälle gab es diesbezüglich einige.

Schade, dass es keine getrennte Wertung für die Master 3 gab, denn alle vor mir platzierten kamen aus der Master 2 Wertung. ;-(

 

www.rohloffspeedteam.de 

www.mi-tech.de

Mi:Tech Tyke Ro EX Carbon 29"