24h Rennen München

Sieger im Viererteam der Masterwertung

Das „24 Stunden Race 2017“ im Olympiastadion viel dieses Jahr auf den Samstag. Über 1000 Mountainbiker wurden auf die Strecke quer durch den Olympiapark geschickt. Solofahrer, Zweierteams, Viererteams und Achterteams gab es, die wiederum in Mixed, Männer und Master unterteilt wurden.

Durch die Verschiebung auf den späten Termin 2017 wurde eine verlängerte Phase der Dunkelheit in Kauf genommen. Das Wetter trug auch sein Teil dazu bei, dass die Strecke glitschig und anspruchsvoll war. Der Matsch der von den Aufgeweichten Wiesenabschnitten auf die Asphalt und  Kopfsteinpflaster-Passagen getragen wurde, sorgte in den ersten Stunden nach Start für ordentliche Rutschgefahr. Es trocknete aber relativ schnell ab und spannende Führungswechsel ergaben sich in den gesamten 24 Stunden.

Das Young Timer Team mit Thorsten Witt, Ulrich Voll, Patrick Gall und Ralf Kropp gewann die Viererteam Masterwertung vor den Fehr-Velos aus der Schweiz.

 

Fazit von Ralf Kropp: Die Kulisse im Olympiapark ist einmalig und die Strecke war somit sehr reizvoll. Die Wohnmobile der Fahrer und Betreuer reihten sich wie an einer Perlenkette auf und somit würde man fast auf der gesamten Strecke angefeuert. Der Kampf um den Sieg mit dem Schweizer Team war sehr spannend und die Führung wechselte öfters. Unsere Einteilung war aber anscheinend besser und unser Betreuer, trug auch einen nicht unerheblichen Teil zum Sieg bei. Gefreut hat mich auch, dass wir das Gesamt schnellste Team waren.

Xenofit stellte Nahrungsergänzungsmittel für alle zur Verfügung. Somit waren die Fahrer bestens mit Mineralien und Kohlehydraten versorgt. Auf die Rohloff und das Mi:Tech Bike war so oder so wieder verlass.

Hervor zu heben ist noch der Lookout von meiner German:A Xcite Federgabel. Er ist sowas von genial zu bedienen, dass selbst im Wiegetritt und plötzlichen Untergrundwechsel der Lockout problemlos bedient werden kann.

http://www.mi-tech.de

http://www.mi-tech.dewww.mi-tech.de
www.xenofit.de
www.german-a.de
www.ralfkropp.de