Kettenspanner


Artikelnummer 8250

Ein Kettenspanner ist bei allen Fahrrädern mit gefederten Hinterbauten notwendig, da sich beim Ein- und Ausfedern die Kettenlänge ändert (Ausnahme: Antriebsschwinge). Bei allen Hardtails und Systemen mit Antriebsschwinge, bei denen die Kette nicht gespannt werden kann (also ohne verstellbare Ausfallenden, horizontalen Ausfallenden mit langem Schlitz oder exzentrischem Tretlager), ist ebenfalls ein Kettenspanner notwendig.

Der Rohloff Kettenspanner besitzt eine Spannkapazität von 10 Gliedern. Die Befestigung am Rahmen erfolgt über das Schaltauge. Die Position des Kettenspanners kann durch mitgelieferte Distanzscheiben auf die Kettenlinie des Fahrrades eingestellt werden. Der Kettenspanner ist zum schnellen Radausbau nach hinten schwenkbar.