Atropin Tourer Gates T

Bicycle Atropin Tourer Gates T
Manufacturer Poison
Website www.poison-bikes.com
Trekkingbike, Exzenter-Tretlager EBB, Gates Carbon Drive, Scheibenbremse
Last update 31.01.2013

Das Atropin Tourer Gates T+ 2012 Rohloff Speedhub statten wir mit einer starren und leichten Aluminium Trekkinggabel aus. Die Schaltungs- und Antriebsgruppe besteht aus der Rohloff Speedhub 500/14 Getriebenabe mit Rohloff 14-Gang Drehgriff. Als hydraulische Felgenbremse nehmen wir die bewährte und wartungsarme Magura HS 33 Evo 2 in Carbonlook. Anbauteile wie Lenker und Sattelstütze wählen wir aus der leichten Controltech One Alu-Serie. Zur besseren individuellen Anpassung der Lenker- und der Griffposition nutzen wir den verstellbaren Vorbau von Smica und die ergonomisch geformten GP 1 Griffe von Ergon. Das Basismodell haben wir vorne mit Busch+Müller Lymotec Senso plus und hinten mit Busch+Müller Toplight Flat+ ausgestattet. Abgerundet wird unser Basismodell durch den stabilen Gepäckträger Logo von Tubus. Wir verwenden bei diesem custom made Laufradsatz vorne Shimano Alfine Nabendynamo DHS501, die stabilen Rigida Andra Felgen und den Continental Contact X-Light in 47 x 622.

 

Wir haben den Atropin Tourer Gates Rahmen in unsere neue Produktlinie TOURER 0-6000 eingegliedert. Die Produktlinie TOURER 0-6000 haben wir zusammen mit dem Extremsportler André Hauschke entwickelt. André Hauschke hat im Frühjahr 2010 mit einem Bike der TOURER 0-6000 Produktlinie eine Anden-Expedition auf den höchsten Vulkan der Erde, dem Ojos des Salado, durchgeführt. Dabei schafft André Hauschke als erster Mensch aus eigenen Kraft mit seinem POISON-Trekkingbike vom Meeresspiegel aus eine Höhe von 6.085 m zu erfahren. Die Erkenntnisse aus dieser und früheren Radexpeditionen von André Hauschke sind in unsere Entwicklungsarbeit eingeflossen und werden auch für stetige Verbesserungen genutzt.