Cargobike Rohloff

Radname Cargobike Rohloff
Hersteller Bastiaen
Internet www.bastiaen.de
Kategorie Scheibenbremse, Verschiebbares Ausfallende, Spezial- / Cargo- / Handbikes
Eingestellt 29.03.2020

Malt ein Kind ein Lastenrad…

dann malt es keine Gabel - und hat instinktiv Recht, denn die Gabel ist der Schwachpunkt aller Lastenräder. Das gabellose Bastiaen Cargobike ist dank Achsschenkellenkung kürzer, steifer und leichter als andere Lastenräder – und kann doch mehr laden.

Es gibt so viel zu sehen und zu erzählen.

Auf dem Bastiaen Cargobike sitzen zwei Kinder kommunikationsfreundlich und sicher gegen die Fahrtrichtung. Die Sitzbank ist in den Deckel der abschließbaren Kiste integriert. Die Kiste nimmt so einen Wochenendeinkauf (75 l) und zwei Kinder auf. Sportliche Eltern können mit dem Bastiaen auch trotz tiefen Lenkers Kinder befördern.

Der Rahmen für viele Ideen.

Sei es Familienrad, Cargoracer, Bikepacker oder Firmenfahrzeug, individuellen Aufbauten sind keine Grenzen gesetzt. Wer keine große Kiste braucht, wählt die kleine „Scoop“ und kann mit dem optionalen Klickfix GTA Adapter eigene Boxen sichern. Das Bastiaen ist dank des BSA Standard Tretlagers mit unterschiedlichsten Mittel- oder Nabenmotoren kompatibel.

Europe@work.

Bastiaen Rahmen werden von Hand in den Niederlanden aus präzise lasergeschnittenen 25CrMo4 Stahlrohren gefertigt. Die einzigartigen Aluminium-Vorderräder entstehen auf CNC-Fräsen in einem innovativen Familienbetrieb in Polen. In die Vorderräder ist ab 2020 serienmäßig ein „Original SON Deluxe“ Nabendynamo integriert. Die leichten, starken Kisten bestehen aus Balsaholz-Sandwichplatten „made in Germany“.

30 Jahre „crazy for cargobikes“

Der Produktdesigner und Bootsbauer Sven Bastiaen Schulz baute sich noch als Schüler bereits 1990 ein Cargobike. Als frischgebackener Vater traf er 2010 mit dem ursprünglich für den Eigenbedarf entwickelten achsschenkelgelenkten Cargofatbike „SUB“ auf Begeisterung. 2017 folgte dann das Bastiaen, dessen dritte Serie nun auf den Markt kommt.