Bedienung

Panasonic FIT eBike Antriebssystem

Was Sie auf dieser Seite erfahren

Einfacher, effizienter, schneller – die Rohloff E-14 schaltet in Kombination mit Panasonic FIT eBike Antriebssystemen Ihr E-Bike auf unvergleichlich hohem Niveau. Die Bedienung über das Panasonic FIT Display und das Schalten mit dem Panasonic FIT Bedienelement RC1 ist besonders einfach. Erfahren Sie hier die Details.

Einschalten

Panasonic FIT eBike Antriebssystem entsprechend der Herstellerbedienungsanleitung einschalten.

Ganganzeige

Der aktuell geschaltete Gang der Rohloff SPEEDHUB 500/14 wird im Display angezeigt.

Schalten der Gänge

Gänge einzeln schalten

Beim Panasonic FIT eBike Antriebssystem erfolgen die Gangwechsel durch Betätigung der Wippen des Panasonic FIT Bedienelementes RC1.

An diesem befinden sich zwei Wippen:

+ “ Wippe:   Schalten in Richtung Gang 14, Hochschalten

“ Wippe:   Schalten in Richtung Gang 1, Runterschalten

Sofort nach dem ersten Klick an der Wippe schaltet die Rohloff E-14 Schalteinheit einen Gang hoch („ + “ Wippe) oder einen Gang herunter ( „ “ Wippe).

Je Wippendruck wird ein Gang geschaltet.

Mehrere Gänge gleichzeitig schalten (Multishift-Funktion)

Wird am Panasonic FIT Bedienelement RC1 die „ + “ oder „ “ Wippe dauerhaft gedrückt, erfolgen die nächsten Gangwechsel automatisch in Dreier-Schritten.

Drei Gänge hochschalten („ + “ Wippe) oder drei Gänge herunterschalten („ “ Wippe), bis der 14. Gang oder der 1.Gang erreicht ist. Zwischen den einzelnen Dreier-Schritten liegt jeweils eine Pause von ca. 0.5 Sekunden.

Warnhinweis Multishift-Funktion

Durch die Multishift-Funktion schaltet die Rohloff E-14 Schalteinheit sehr schnell in kleine Gänge. Dabei verringert sich der Pedalwiderstand erheblich. Dies kann zu einem Verlust des Gleichgewichts auf dem Fahrrad führen, ein Sturz kann die Folge sein.

Insbesondere beim Herunterschalten (" " Taste/Wippe) ist hier Vorsicht geboten. Während der Fahrt nicht unabsichtlich die "  " Taste/Wippe des Bedienelementes/Tasters länger betätigen. Während der Fahrt nicht die Finger auf die Tasten/Wippen legen.
Das unbeabsichtigte schnelle Herunterschalten (" " Taster/Wippe) in kleine Gänge kann zum Kontrollverlust über das Fahrrad führen.

Anfahrgang einstellen (Auto-Downshift)

Die Rohloff E-14 bietet zusammen mit dem Panasonic FIT eBike Antriebssystem die Möglichkeit, einen Anfahrgang einzustellen.

Auto-Downshift kann "Aus"-geschaltet, oder ein Anfahrgang zwischen "Gang 1" bis "Gang 10" ausgewählt werden.

Nach dem Anhalten des Fahrrades wird bei aktiviertem Anfahrgang automatisch in diesen heruntergeschaltet (Auto-Downshift Funktion). Im Stillstand sollten dazu die Pedale entlastet sein. sein.

Hinweis

Je nach Fahrradhersteller kann die Funktion Anfahrgang (Auto-Downshift) im Auslieferungszustand aktiviert oder deaktiviert sein.

Reinigung

Vor jeder Reinigung:
Schalten Sie das eBike Antriebssystem ab. Entfernen Sie den Antriebsakku des eBike Antriebssystems.

Reinigungshinweise

  • Reinigen Sie Steckverbindungen nur im zusammengesteckten Zustand.
  • Die Einzelkomponenten der Rohloff E-14 sind wasserbeständig und für das Fahren bei Regenwetter ausgelegt.
  • Schützen Sie die Einzelkomponenten vor starker Verschmutzung.
  • Verwenden Sie zum Reinigen nur milde Reinigungsmittel, weiche Bürsten oder weiche Tücher.
  • Verwenden Sie keine Lösungsmittel zum Reinigen der Einzelkomponenten. Lösungsmittel können die verwendeten Materialien beschädigen und zu irreparablen Funktionsstörungen der Rohloff E-14 führen.
  • Verwenden Sie keinen Hochdruck- oder Dampfreiniger zum Reinigen der Komponenten. Eindringendes Wasser kann zu irreparablen Funktionsstörungen der Rohloff E-14 führen.
  • Tauchen Sie die Einzelkomponenten nicht unter Wasser.

Nach der Reinigung zu beachten:
Installieren des Antriebsakkus und Einschalten eBike Antriebssystems erst nach vollständiger Trocknung der elektrischen Kontakte.

Energieversorgung

Die Rohloff E-14 in Verbindung mit einem eBike Antriebssystem benötigt keinen eigenen Akku. Die Energieversorgung ist über den eBike Antriebsakku sichergestellt.

Die Rohloff E-14 funktioniert nur bei eingeschaltetem eBike Antriebssystem.
Bei entladenem Akku wird die Motorunterstützung des eBike Antriebssystem automatisch abgeschaltet.

Die Beleuchtungseinrichtungen des Fahrrades bleiben noch einige Zeit funktionsfähig. Innerhalb dieser Zeit ist auch die Rohloff E-14 noch funktionsfähig.

Sicherheitsinformationen

Allgemeine Sicherheitsinformationen

Vor allen Arbeiten am Fahrrad das eBike Antriebssystem ausschalten und den Antriebsakku aus der Halterung entfernen.

Rohloff E-14 Komponenten dürfen nicht geöffnet werden. Bei unberechtigtem Öffnen erlischt der Gewährleistungsanspruch und es besteht Zerstörungsgefahr.

Tauchen Sie die Rohloff E-14 Komponenten nicht unter Wasser.

Installieren des Antriebsakkus und Einschalten des eBike-Antriebssystems erst nach vollständiger Trocknung der elektrischen Kontakte.

Beim Rückwärtsschieben eines Fahrrades mit ausgeschaltetem eBike Antriebssystem kann sich das eBike Antriebssystem einschalten.

Warnhinweis Steckverbindungen

Trennen/Verbinden einer Steckverbindung bei eingeschaltetem eBike Antriebssystem kann zu unkontrolliertem Verhalten der Einzelkomponenten und zu irreparablen Schäden an den Einzelkomponenten führen.

Weitere Sicherheitsinformationen

Weitere Sicherheitsinformationen zum Fahrradfahren, zu Verwendung, Montage, Wartung, Komponenten und Service der Rohloff SPEEDHUB 500/14 und der Rohloff E-14 finden Sie im Rohloff SPEEDHUB 500/14 Handbuch hier auf unserer Webseite.