HOME
Deutsch
Englisch

Der Pazifische Feuerring - Oliver + Elena Schmidt (III)

09.01.2017

Halbzeit am Pazifischen Feuerring

Kinder, wie die Zeit vergeht … Unsere Jungs, Arthur und Jakob sind mittlerweile vier und sechs Jahre alt und haben ein Großteil ihres Lebens reisend erlebt. Zuerst in Kamtschatka, unserer Zweitheimat, und nun sind sie schon knapp zwei Jahre und fast 20.000 Kilometer entlang des pazifischen Feuergürtels unterwegs. Die letzten Monate in Ozeanien waren für uns alle vulkanisch, landschaftlich und familiär ein Höhepunkt der bisherigen Reise. Wir erklommen mit unseren Fahrrädern aktive Vulkane in der Südsee, schauten in brodelnde Lavakessel, bekamen ein Gefühl für die grenzenlose Weiten des australischen Kontinents und der neuseeländischen Gastfreundschaft.

Die Kinder entwickeln sich prächtig und wachsen zu interessierten offenen Weltbürgern heran. Seit Neuseeland fährt Jakob sein eigenes Fahrrad, was nicht nur ihn sehr freut …

Ende Dezember sind wir zum dritten und letzten Teil des pazifischen Feuerrings aufgebrochen. Von Chile wollen wir durch Latein- und Nordamerika zurück nach Kamtschatka um den Kreis zu schließen, noch ehe ein neuer Lebensabschnitt beginnt, die Einschulung unseres ältesten Sohnes.
Voll Vorfreude blicken wir auf die höchsten aktiven Vulkanen der Erde, Salzwüsten, Geysire, neue und unbekannte Kulturen und nicht zuletzt sind wir gespannt wie es funktioniert mit vier Fahrrädern zu reisen.

Aber was sollen wir uns sorgen? Das Fahrrad - ein Rotor, und der Antrieb seit fast 15 Jahren eine Rohloff. Bitte macht weiter so. Herzlichen Dank !!!


Mehr über die Reisen und Vorträge der Familie Schmidt erfahren sie auf der Website unter:

www.terracirca.de