HOME > TECHNIK > WERKSTATT > Rahmenformen
Deutsch
Englisch

Rahmentypen

Horizontales Ausfallende < 25mm

Bei Rahmen mit horizontalen Ausfallenden ist der Einbau der Rohloff SPEEDHUB 500/14 nur in den TS Schraubachsversionen (TS und TS EX) möglich. Die Achsbefestigung mittels Schnellspanner (CC Versionen) stellt die horizontale Fixierung der Achse nicht sicher (Rad kann sich schräg stellen). Bei Schlitzlänge kleiner 25mm muss ein Kettenspanner (Art.Nr. 8250) montiert werden, da nicht genügend Verstellweg zum Spannen der Kette vorhanden ist. Folgende Rohloff SPEEDHUB 500/14 Versionen mit langer Drehmomentstütze sind hierfür geeignet:

  • TS
  • TS EX

Horizontales Ausfallende > 25mm

Bei Rahmen mit horizontalen Ausfallenden ist der Einbau der Rohloff SPEEDHUB 500/14 nur in den TS Schraubachsversionen (TS und TS EX) möglich. Die Achsbefestigung mittels Schnellspanner (CC Versionen) stellt die horizontale Fixierung der Achse nicht sicher (Rad kann sich schrägstellen). Bei Schlitzlänge größer 25 mm muss kein Kettenspanner montiert werden, da genügend Verstellweg zum Spannen der Kette vorhanden ist. Folgende Rohloff SPEEDHUB 500/14 Versionen mit langer Drehmomentstütze sind hierfür geeignet:

  • TS
  • TS EX

Standard Ausfallende

Bei Rahmen mit vertikalen Ausfallenden (C) ist der Einbau der Rohloff SPEEDHUB 500/14 vorzugsweise in den CC Schnellspannversionen (CC und CC EX) vorzunehmen. Diese ermöglichen im Gegensatz zu den ebenfalls möglichen TS Versionen (TS und TS EX) einen schnellen Radaus und -einbau ohne Werkzeug. Bei diesem Ausfallende (C) muss bei ungefederten Hinterbau entweder ein EBB oder Kettenspanner sowie bei gefederten Hinterbauten immer ein Kettenspanner montiert werden. Folgende Rohloff SPEEDHUB 500/14 Versionen mit langer Drehmomentstütze sind hierfür geeignet:

  • CC
  • CC EX
  • TS
  • TS EX

Rahmen mit Scheibenbremsaufnahme nach IS 2000

Bei Rahmen mit Ausfallenden (D) und Scheibenbremsaufnahme nach internationalem Standard (IS 2000) auf der Sitzstrebe ist die OEM2 Montage vorzuziehen. Alternativ kann die Version mit langer Drehmomentstütze montiert werden (vgl. Rahmenform C).

Bei diesem Ausfallende (D) muss sowohl für bei gefederten als auch ungefederten Hinterbauten ein Kettenspanner montiert werden. Alternativ kann bei einem ungefederten Hinterbau (Hardtail) die Kette über ein Exzentertretlager (EBB) gespannt werden.

ACHTUNG
Für die sichere OEM2 Montage mit Stützschraube oder Rohloff SPEEDBONE müssen folgende Bedingungen eingehalten werden: Die Befestigungsösen der Bremszylinderaufnahme müssen mit dem Ausfallende aus einem Stück gefertigt sein, dem internationalem Standard (IS 2000) entsprechen und folgende Mindestdimensionierung aufweisen: Die Materialstärke von Ausfallenden und Befestigungsösen darf 6 mm nicht unterschreiten.

Weitere Voraussetzung für die OEM2 Montage der Rohloff SPEEDHUB 500/14 mit Stützschraube ist die Lage der Befestigungsösen. Sitzt die hintere Befestigungsöse hinter einer gedachten Senkrechten C durch die Achsmitte (Bild 1), ist die OEM2 Montage mit Stützschraube zulässig. Sitzt die hintere Befestigungsöse vor einer gedachten Senkrechten C durch die Achsmitte (Bild 2), so ist die OEM2 Montage mittels Stützschraube nicht zulässig.

Diese Info finden Sie auch im Handbuch auf S.30!

  • CC OEM2 (wenn mit Felgenbremse gefahren wird)
  • CC EX OEM2 (wenn mit Felgenbremse gefahren wird)
  • CC DB OEm2
  • TS OEM2 (wenn mit Felgenbremse gefahren wird)
  • TS EX OEM2 (wenn mit Felgenbremse gefahren wird)
  • TS DB OEM2

Rahmen mit Horst Link (Viergelenker)

Bei Rahmen mit Ausfallenden (E) Horst Link (Viergelenker), ist der Einbau der Rohloff SPEEDHUB 500/14 nur mittles OEM2 Montage möglich. Alle Versionen sind hierfür geeigent. Vorraussetzung ist der Umbau auf OEM2 Achsplatte.

Bei diesem Ausfallende (E) muss ein Kettenspanner montiert werden.

Nur möglich wenn Scheibenbremsaufnahme nach internationalen Standarad (IS2000) am Rahmen vorhanden ist.

 

  • CC OEM2
  • CC EX OEM2
  • TS OEM2
  • TS EX OEM2

OEM Ausfallende

Ungefederte Rahmen mit Rohloff OEM Ausfallenden sind speziell für den Einbau aller Rohloff SPEEDHUB 500/14 OEM Versionen gestaltet. Der verlängerte Schlitz des linken Ausfallendes nimmt dabei die OEM Achsplatte auf.

Verschiebbare Rohloff OEM Ausfallenden (F) ermöglichen bei ungefederten Rahmen das Spannen der Kette durch Verschieben der Ausfallenden. Der Kettenspanner entfällt. Die Ausfallendeneinsätze sind von verschiedenen Herstellern mit und ohne Scheibenbremsaufnahme (IS2000) erhältlich und nachträglich austauschbar.

Alle Rohloff SPEEDHUB 500/14 OEM Versionen sind hierfür geeignet.

 

  • CC OEM (wenn mit Felgenbremse gefahren wird)
  • CC EX OEM (wenn mit Felgenbremse gefahren wird)
  • CC DB OEM
  • TS OEM (wenn mit Felgenbremse gefahren wird)
  • TS EX OEM (wenn mit Felgenbremse gefahren wird)
  • TS DB OEM

 

 

OEM Ausfallende bei gefedertem Rahmen

Bei dem Rohloff OEM Ausfallende (G) muss sowohl bei gefederten als auch ungefederten Hinterbauten ein Kettenspanner montiert werden. Alternativ kann bei einem ungefederten Hinterbau (Hardtail) die Kette über ein Exzentertretlager (EBB) gespannt werden.

 

  • CC OEM2 (wenn mit Felgenbremse gefahren wird)
  • CC EX OEM2 (wenn mit Felgenbremse gefahren wird)
  • CC DB OEM2
  • TS OEM2 (wenn mit Felgenbremse gefahren wird)
  • TS EX OEM2 (wenn mit Felgenbremse gefahren wird)
  • TS DB OEM2